Ludwig-Renn-Oberschule
Stolpen

Unterricht vom 12.04-15.04.2021

unter verschärfter sächsischer Corona-Schutz-Verordnung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


zu Ostern wurde das Stolpener Rathaus mit Protest- Utensilien zur Corona-Schul-Politik „geschmückt" (Siehe Foto), die deutlich zum Ausdruck brachten, dass nicht alle Eltern mit den angeordneten Maßnahmen zu Schließungen, Wechselunterricht, Masken- und Testpflicht einverstanden sind. Da auch Schulleitungen und Lehrer hinsichtlich ihrer Verantwortung und Mitwirkung bezüglich dieser schwierigen Situation angesprochen wurden, muss bemerkt werden, dass weder Bürgermeister und Schulträger noch wir in der Schule die richtigen Ansprechpartner sind. Wir haben Verordnungen und Verfügungen einzuhalten und kaum Interpretationsspielraum! Bitte schauen Sie sich genau an, an welchen Stellen der Exekutive das Infektionsschutzgesetz mit Inhalten versehen und Corona- Politik verfügt wird!

 [09.04.2021 ]

 

Nach den ersten Wochen im März 2020 ohne verordnete Mund-Nase-Bedeckung (weil nicht vorhanden), schmückten wir uns monatelang mit diversen Stoffmasken, danach wurden medizinischen Masken verordnet. Stets durfte aber im Unterricht bei garantiertem Abstand von 1,50m frei geatmet und gesprochen werden. Dies ist in der nächsten Woche untersagt, auch im Unterricht sind Masken zu tragen. Sorgeberechtigte und Lehrer schütteln weitestgehend verständnislos den Kopf. Diese Anordnung wird für Schüler und Lehrer im Unterricht definitiv große
Unannehmlichkeiten bringen. Hoffen wir auf eine Beendigung vielleicht schon ab 18.April in einer neuen sächsischen Corona-Schutz-Verordnung.
Da sich aus Sicht der Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer der tägliche Wechsel von Präsenzunterricht und häuslicher Lernzeit bewährt hat, starten wir ab 12.04.2021 nach diesem Schema. Wir sehen die Schüler in kürzeren Abständen, können schneller Aufgaben erteilen und zurückfordern. Die Selbsttests sind zweimal pro Woche abzusichern, aber in der Anwendung unproblematisch.

Freuen wir uns auf frühlingshafte Temperaturen, eine Lockerung der Corona-Vorschriften und Kontinuität und Abwechslung im Schulalltag.
Uwe-Jens Neubert

09.04.2021

powered by webEdition CMS